Bildung, Schulen, Kinder und Jugend

Mit Blick auf die Schüler

Halver ist bekannt als die Schulstadt. Wir haben ein reichhaltiges Angebot an Schulen in unserer Heimatstadt.

Es gibt Grundschulen mit verschiedenen pädagogischen Konzepten, es gibt die Ganztagsschule, die Realschule und das Anne-Frank-Gymnasium.

Alle Schulen haben einen guten Ruf, weit über die Stadtgrenzen hinaus. Leider gibt es aufgrund der demographischen Entwicklung in Zukunft nicht mehr genug Schüler

für alle drei weiterführenden Schulen. Die UWG Halver setzt sich dafür ein, dass alle Schüler auch in Zukunft in Halver die Möglichkeit haben zur Schule zu gehen.

Wir brauchen auch in der Zukunft sehr gute Schulen in Halvermit allen Schulabschlüssen für unsere Kinder! Und

wir freuen uns über jedes Kind, das in Halver zur Schule geht.

Die teilintegrierte Sekundarschule ist die richtige neue Schule für Halver. Wir differenzieren nach Leistung, nicht

nach Kindern.

Das Konzept wurde von Fachleuten entwickelt. Die UWG Halver vertraut auf deren Kompetenz.

Die Schulen in Halver

Grundschule auf dem Dorfe: http://www.grundschule-auf-dem-dorfe.de

Lindenhofschule: http://www.lindenhofschule.com/

Grundschule Oberbrügge: http://www.ggob.de/

Ganztagsschule Halver: http://www.hshalver.de/

Realschule Halver: http://www.realschule-halver.de/

Anne-Frank-Gymnasium: http://www.afg-halver.de/

Eugen-Schmalenbach-Berufskolleg - Kaufmännische Schule des Märkischen Kreises: http://www.eugen-schmalenbach-berufskolleg.de/

Die Schule an der Susannenhöhe - Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen wird bekanntlich leider im Sommer geschlossen.

Mit Blick auf die Jungend

Ein Jugendzentrum von Morgen für die Jugend von heute.

Mit einem völlig neuen Jugendkonzept möchten die UWG und die Experten vom Jugendzentrum wieder frischen Wind in die Jugendarbeit bringen.

Sitemap | Impressum