Infrastruktur

Mit Blick auf die Zukunft

Die Breitbandkommunikation verschafft Kommunen einen klaren Standortvorteil.

Ohne schnelles Internet verlieren wir Arbeit und Menschen.

Wir müssen den Ausbau konzeptionell und finanziell unterstützen.

Die Zukunft hängt am Internet

In Zeiten, in denen die Wirtschaft von einer Industrie 4.0 redet, bei der selbst die Maschinen per Internet kommunizieren, ist ein Breitbandanschluss für die mittelständische Industrie in Halver lebenswichtig.

Halver gehört mit Südwestfalen zu den führenden Industrieregionen in Deutschland. Das soll auch so bleiben. In Zukunft wird ein breitbandiger Internetanschluss ein zentrales Element der Infrastruktur sein, die Unternehmen bei der Standortauswahl berücksichtigen.

Heute ist Halver dabei sehr weit hinten. Die UWG Halver setzt sich für einen Breitbandausbau in den Gewerbegebieten ein, damit Unternehmen nach Halver geholt werden können und nicht Unternehmen mangels Kontakt zur Welt von hier abwandern.

Internet ist Wohnqualität

Auch im Privatleben geht ohne Internet fast nichts mehr.

Ein schneller Internetanschluss ist heute auch im Privatleben gefragt. Schüler können Ihre Aufgaben nicht ohne Internetanschluss erledigen.

Daher engagiert sich die UWG Halver dafür, dass auch im privaten Umfeld für Halver die Strukturen für schnelles Internet geschaffen werden.

Sitemap | Impressum